Wahres Mitgefühl

Im Namen des Mitgefühls werden viele Taten vollbracht, die beachtenswert sind. Wenn ein Mensch wirklich mitfühlend ist, ist das eine Eigenschaft, die aus seinem Inneren heraus kommt und vollkommen unabhängig davon ist, mit welchem Menschen oder Tier er mitfühlt. Es ist auch unabhängig davon, was dieser Mensch oder dieses Tier getan hat. Entweder ist jemand mitfühlend mit anderen oder nicht.

Es mag Taten oder Lebensumstände von Menschen geben, mit denen es leichter fällt mitzufühlen und Taten, z. B. Gewalt, bei denen Mitgefühl schwerer fällt. Echtes Mitgefühl fließt auch dann, wenn es schwer fällt. Echtes Mitgefühl fließt einfach ohne zu fragen, ob damit ein Gruppengeist verletzt wird. Echtes Mitgefühl fließt in alle Richtungen und lässt keinen aus, auch nicht Andersdenkende und –fühlende. Echtes Mitgefühl kommt von einem klaren Verstand und einem klaren Herzen und nicht aus einem „überschwemmt werden“ von eigenen Gefühlen, die noch nicht geheilt sind.

Wer wirklich mitfühlend ist, sieht auch bei der schrecklichsten Gewalt irgendeine gute Absicht des Täters und kann mit dieser mitfühlen.

Um wirklich mitfühlend zu sein und sich damit zu zeigen, braucht es eine große Portion Mut!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.